Aktiv in der Natur / Freizeit & Tipps

Freizeit & Tipps

Sortieren nach:

zur Schnellsuche

Katholische Kirche

Baumholder

Pfarrkirche St. Simon und Judas Thaddäus. 1882-85 erbauter neugotischer Kirchenbau, mit erhaltener Inneneinrichtung aus der Zeit um 1900. Teile des Hochaltars ursprünglich aus dem Cusanusstift in Bernkastel-Kues stammend. Im Turm drei Glocken, zwei aus dem 17. und  ...

Deutsches Mineralienmuseum

Idar-Oberstein

Edelsteine und Mineralien aus aller Welt, gravierte Edelsteine, Fluoreszenzkabinett,Riesenkristalle, interessante Zeugnisse der Stadtgeschichte Führungen auf Anfrage auch in Fremdsprachen 24./25. und 31.12. geschlossen Während der Ferien in Rheinland-Pfalz von 9:00 - 19:00 Uhr  ...

Hubertusruh

Baumholder

Aussichtspunkt auf der Traumschleife Bärenbachpfad in Baumholder. Aussichtspunkt mit einzigartiger Aussicht über den Truppenübungsplatz Baumholder. Lage auf der Traumschleife Bärenbachpfad.

Herrsteiner Aussichtsturm

Herrstein

Der Herrsteiner Aussichtsturm mit überdachtem Rastplatz ermöglicht einen Blick über den historischen Ort. Der Aussichtsturm und die daneben liegende Grillhütte sind sowohl bei Einheimischen als auch bei Wanderern beliebt und häufig rege besucht. Wer die Mühen des  ...

Edelsteinminen im Steinkaulenberg

Idar-Oberstein

Einzige, zu besichtigende Edelsteinmine Europas, Besichtigung unter Tage, Besucherstollen, auf dem Gelände der Edelsteinmine befindet sich ein Schürffeld sowie ein Edelsteincamp, in denen jeweils geschürft werden kann, Erläuterungen der Fremdenführer per Headset auch in den Sprachen  ...

Jüdischer Friedhof

Rhaunen

Es kann angenommen werden, dass bereits im 14. Jahrhundert Juden in Rhaunen ansässig waren. Der Jüdische Friedhof wurde verhältnismäßig spät angelegt, denn sein ältester Grabstein trägt eine Aufschrift für Nathan Gärtner, gestorben am 16. April 1885. Es kann  ...

Historische Weiherschleife

Idar-Oberstein

Die letzterhaltene, von Wasser angetriebene Schleifmühle am Idarbach (mit Multi-Media-Center).Mit Führung, Dauer ca. 60 Minuten. Schürfen auf einem überdachten Sandfeld möglich Letzte Führung um 16.00 Uhr ! Die letzterhaltene, von Wasser angetriebene Schleifmühle am  ...

Fossilienmuseum

Bundenbach

Kleines Museum mit Fossilien. Vor etwa 400 Mio. Jahren, im Erdzeitalter des Unterdevons, befand sich unsere Gegend am Südrand eines Kontinents. Das Festland war noch kaum von Pflanzen besiedelt und Abtragung ungeschützt ausgesetzt. Gewaltige Mengen von grobem Sand  ...

Trailpark-Erbeskopf

Hilscheid

Trailpark Erbeskopf,der neue Bikepark im Hunsrück. Nach mehrjähriger Planung freuen wir uns das Freizeitangebot am Erbeskopf um einen Mountainbike Trailpark zu erweitern. Der neue Bikepark im Hunsrück. Nach mehrjähriger Planung freuen wir uns das Freizeitangebot am  ...

Edelsteingarten Kempfeld

Kempfeld

Bei dieser hochkarätigen Einzigartigkeit können mehr als 100 Edelstein-Rohsteine - auf Pfosten präsentiert - bestaunt und angefasst werden. Kleine Erklärungstafeln sorgen für das nötige Hintergrundwissen, das auch die heilende Wirkung bestimmter Steine oder kleine Anekdoten nicht  ...

Kupferbergwerk Fischbach

Fischbach

Im Kupferbergwerk, einst eine der wichtigsten Kupferminen Deutschlands, wird der mittelal-terliche Abbau der Erze dargestellt. In bis zu 30 m hohen Abbauräumen kann auch die Entstehungsgeschichte der Erze nachvollzogen werden. Das Gestein ist mit unzähligen grünen und blauen  ...

Evangelische Kirche

Baumholder

Inmitten des ehemaligen Kirchhofs gelegene einfache barocke Saalkirche. Schiff 1748-50 an den spätgotischen Turm angebaut. Stifter war der Landesherr Herzog Christian IV. von Zweibrücken. Inneres als Ergebnis von Renovierungsarbeiten in den 50er Jahren modern, in  ...

Burg- und Hexenmuseum

Grimburg

Das Burg- und Hexenmuseum befindet sich im Ortskern von Grimburg direkt gegenüber des Seiteneinganges des kath. Filialkirche St. Medardus. Es beinhaltet Funde von der Grimburg und Dokumente zur Geschichte rund um die ehemalige kurtrierische Landesburg. Das Burg- und  ...

STUMM-Stube

Sulzbach

Die kleine urige STUMM-Stube wurde 2006 vom Presbyterium der Kirchengemeinde Sulzbach eingerichtet, um das Wirken der berühmten Orgelbauerfamilie STUMM in Sulzbach angemessen zu würdigen. Zunächst wurden in einem Nebenraum des evangelischen Kirchsaals „STUMM-Stube“  ...

Aussichtspunkt Soonwaldblick

Bollenbach

Der Soonwald ist 657 m hoher bewaldeter Gebirgszug als Teil des Mittelgebirges Hunsrück. Er liegt zwischen dem Hauptkamm des Hunsrücks und dem Nahetal. Er ist das Herzstück des 2005 gegründeten Naturparks Soonwald-Nahe, der von den schönen Hochflächen des Hunsrücks über die  ...

Haardtwaldbrunnen

Thalfang

Der Haardtwaldbrunnen ist Ziel- und Mittelpunkt des Lehr- und Erlebnispfades von Thalfang, in der Nähe des Nationalparkes Hunsrück-Hochwald Die heilende Wirkung des Wassers aus der Haardtwaldquelle wurde schon 1780 entdeckt. Er wurde jedoch erst 200 Jahre später im  ...

Frauenburg

Frauenberg

Ein kulturelles Highlight ist die Frauenburg in der Ortsgemeinde Frauenberg. Die Burganlage wurde im 13. Jahrhundert errichtet und diente dem regionalen Herrscherhaus der Sponheimer zur Sicherung des Naheübergangs und ihrer Besitzungen. Ein kulturelles  ...

Historische Edelstein-Wasserschleiferei Biehl

Asbacherhütte

Die historische, mit Wasserkraft betriebene Edelsteinschleiferei wird bereits in der 4. Generation geführt. Die Besucher erfahren, wie der Schleifer früher - auf einem Kippstuhl liegend - Achate und sonstige Edelsteine geschliffen hat. Die Führung dauert ca. 30 Minuten. Eintritt:  ...

Bike-Park Nahbollenbach

Idar-Oberstein

Der Bike-Park Nahbollenbach, direkt am Nahe-Radweg gelegen, bietet auf drei Strecken Freizeitspaß für jede Altersgruppe als auch für Könner sowie Anfänger. Dank der finanziellen Unterstützung von ansässigen Unternehmen, der ehrenamtlichen Hilfe der Mitglieder  ...

Getreidemühle Bollenbach

Bollenbach

Eine der wenig erhaltenen Getreidemühlen der Region. Die Mühle wurde als elektrisch betriebene Gemeinschaftsmühle im Jahr 1926 errichtet. Die technische Einrichtung ist vollständig erhalten und funktionsfähig. Eine der wenig erhaltenen Getreidemühlen der Region. Die  ...

Gedenkstätte SS Sonderlager / KZ Hinzert

Hinzert-Poelert

Die Gedenkstätte des Landes Rheinland-Pfalz erinnert an Verbrechen, die zwischen 1939 und 1945 in dem SS-Sonderlager/KZ Hinzert begangen wurden. Eine Dauerausstellung dokumentiert diese Zeit. Entsprechend der europäischen Bedeutung des ehemaligen Konzentrationslagers können sich  ...

Flugausstellung

Hermeskeil

EIN MUSEUM BESONDERER ART - Flugausstellung L+P Junior 115 Flugzeuge auf 75.000 qm Ausstellungsfläche. EIN MUSEUM BESONDERER ART Flugausstellung L+P Junior 115 Flugzeuge auf 75.000 qm Ausstellungsfläche. Die Flugausstellung ist ein privates Unternehmen und wurde 1973  ...

Heimatmuseum im alten Rathaus

Baumholder

Das Heimatmuseum Baumholder befindet sich im zweiten Stock des Alten Rathauses. In vier Räumen wird das Leben in vergangenen Tagen vorgestellt. Ein Raum enthält das Modell der Stadt. Die Wände sind bestückt mir Motiven der Umgebung. Das nächste Zimmer ist wie eine alte Stube  ...

Aussichtspunkt Idarkopfturm

Stipshausen

Aussichtsturm Idarkopf Standort: 7 Grad, 16 Minuten, 20 Sekunden östliche Länge, 49 Grad, 51 Minuten, 45 Sekunden nördliche Breite Baujahr: 1980 Bauherr: Kreisverwaltung Birkenfeld Betreiber: Verbandsgemeindeverwaltung Rhaunen Höhe der obersten Plattform: 26,5 Meter über Grund  ...

Aussichtspunkt Wildelei

Frauenberg

Der Aussichtpunkt Wildelei liegt auf der Traumschleife 'Gräfin Loretta' Der Aussichtpunkt Wildelei liegt auf der Traumschleife 'Gräfin Loretta'

Felsentunnel

Bundenbach

Gleich zwei Felstunnel und alte Gleisteile erinnern an den schwierigen Abtransport des Schiefers. Gleich zwei Felstunnel und alte Gleisteile erinnern an den schwierigen Abtransport des Schiefers.

Wäschbach

Baumholder

Von einem Brunnen gespeistes, tiefgelegenes Wasserbecken, ursprünglich zum Waschen der Wäsche. 1988 ausgegraben und zum Teil wiederhergestellt.

Felsenkirche

Idar-Oberstein

Die Felsenkirche, das Wahrzeichen der Stadt Idar-Oberstein, befindet sich oberhalb der Altstadt Oberstein's und ist über einen Treppenweg zu erreichen. Aufgang zur Felsenkirche über 220 Stufen, jeden 3. Sonntag im Monat ab Mai bis Oktober Gottesdienst um 10 Uhr (Änderungen  ...

Naturbad Im Staden

Idar-Oberstein

Beim Naturbad Staden handelt es sich um ein künstlich angelegtes, naturnahes Freibad. Die Wasseraufbereitung erfolgt hier, anders als bei herkömmlichen Freibädern, durch biologisch-mechanische Prozesse ohne Einsatz von Chemikalien. Daher sollten die Besucher bei der Nutzung des  ...

Steinernes Tor

Beuren/Hw

Hier wurden vor Generationen in mühseliger Handarbeit zwei Durchbrüche durch Felsen geschaffen, um einen Weg anzulegen. Die Steine wurden wahrscheinlich auch zum Hausbau verwendet. Besucher, die die Traumschleife "Rockenburger Urwaldpfad" erwandern, werden durch das  ...

Mariengrotte

Leitzweiler

Die Mariengrotte liegt im Wald am Ortsrand von Leitzweiler. Es ist eine Marien-Statue aufgestellt. Davor gibt es zahlreiche Bänke. Die Mariengrotte ist im Grunde das Wahrzeichen von Leitzweiler. 1928 wurde sie eingeweiht und feiert damit 2003 ihr 75jähriges Bestehen.  ...

Burg Dhronecken

Dhronecken

Burg Dhronecken ist eine früherer Burg und heutiges Schloss in der Ortsgemeinde Dhronecken. Die erstmals 1290 urkundlich erwähnte Burg Dhronecken wurde wahrscheinlich bereits vor 1200 gebaut. Dies belegen sowohl die Mauerreste des ältesten Bauteils, als auch die  ...

Schloß Oberstein

Idar-Oberstein

Schloss Oberstein wurde Anfang des 14. Jahrhunderts von den Herren von Daun-Oberstein erbaut und im Jahre 1330 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Im 15. Jahrhundert erlebte die Burg eine Blütezeit unter Wirich IV.von Daun-Oberstein und wurde von ihm zu einem Schloss umgebaut. Die  ...

Menhir Königstein

Rhaunen

Sagenumwobener Wählen- oder Wehlenstein. (Station des "SIRONA-WEGES" auf keltisch-römischen Spuren) Sagenumwobener Wählen- oder Wehlenstein. (Station des "SIRONA-WEGES" auf keltisch-römischen Spuren)

Wanderparkplatz Katzenloch

Katzenloch

Wanderparkplatz 'Am Wasserwerk' in der Ortslage Katzenloch. Ist Einstiegsportal in die Traumschleife 'Köhlerpfad' Wanderparkplatz 'Am Wasserwerk' in der Ortslage Katzenloch. Ist Einstiegsportal in die Traumschleife 'Köhlerpfad'

Ev. Kirche Thalfang

Thalfang

Ev. Kirche, die zu den kunsthistorisch bedeutendsten Kirchen im Hunsrückraum gehört. Die Ursprünge der heutigen Kirche liegen zu Beginn des 13. Jahrhunderts. Das Kirchenschiff, das im hochgotischen Stil erbaut wurde, wurde um 1300 und der spätgotische Chor um 1450  ...

Waldfreibad Idarwald

Rhaunen

In der hochmodernen Anlage, bestehend aus einem Schwimmbecken mit integriertem Sprungbecken, Sprungturm und Sprungbrett, einem Nichtschwimmerbecken mit Rutschbahn sowie einem großen Kinderplanschbecken mit Wasserpilz, wird das Wasser stets auf einer angenehmen Temperatur von 24°  ...

Kirche in Prosterath

Beuren/Hw

Die heutige Kapelle wurde 1888 im neugotischen Stil nach Plänen aus dem Büro des Kölner Diözeseanbaumeisters Vincenz Statz, an denen vermutlich auch sein Sohn Franz Statz kurz vor seiner Übernahme des Architektenbüros mitgewirkt hat, errichtet. Die kleine hochgebaute dreiachsige  ...

Aussichtspunkt "Idarkopfblick"

Rhaunen

Aussichtspunkt "Idarkopfblick" mit Sitzgruppe und Sinnesbank auf der Vitaltour STUMM-Orgelweg

Getreidemühle Lorenz

Weitersbach

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach. Das Müllerhandwerk und die Landwirtschaft haben hier eine lange Tradition. Seit dem Jahre 1871 wird das eigene Getreide zu Mehl verarbeitet und im Mühlenladen verkauft. Die kleine Ammenkuhherde und Schweinemast der Familie Müller-Lorenz  ...

Haus der Begegnung

Thalfang

Das Haus befindet sich in der Mitte des Ortes in der Saarstraße. Das ehemalige Haus der Familie Locher, von Friedrich Wilhelm Röder im Jahr 1861 erbaut, das die Ortsgemeinde Thalfang im Jahr 1988 erworben hat, befindet sich geographisch ungefähr in der Ortsmitte in  ...

Altes Rathaus

Rhaunen

Besonders markant wirkt in der Rhaunener Ortsmitte das Rathaus aus dem Jahr 1723: Vier mächtige Holzsäulen tragen sein verschiefertes Obergeschoß; die offene Vorhalle diente früher als Gerichtslaube. Desgleichen spiegelt und repräsentiert auch das monumentale Gebäude des 1899-1901  ...

Skulpturenweg

Hilscheid

Beim Skulpturenweg stellen sechs Künstlerinnen und Künstler Ihre Arbeiten aus. Der höchste Berg von Rheinland-Pfalz, der Erbeskopf, wurde 2011 neu gestaltet. Nach der Beseitigung der ehemaligen militärischen Nutzungsspuren wurde das Erbeskopfplateau, inmitten des  ...

Wildenburg Kempfeld

Kempfeld

Die Wildenburg wurde im Mittelalter 1330 von dem Wildgrafen Friedrich von Kyrburg erbaut. nach einer langen wechselvollen Geschichte von Zerstörung, Wiederaufbau und Besitzerwechsel geht sie im Jahre 1963 in den Besitz des Hunsrückvereins über. Das weithin sichtbare Wahrzeichen der  ...

Skigebiet Erbeskopf

Hilscheid

Skigebiet Erbeskopf 816 m ü.NN inmitten des Naturparkes Saar-Hunsrück und des Nationalparkes Hunsrück-Hochwald Skigebiet Erbeskopf 816 m ü.NN inmitten des Naturparkes Saar-Hunsrück und des Nationalparkes Hunsrück-Hochwald Ski Telefon +49 6504 316 oder 716 Ski Alpin:  ...

Kirche Heimbach

Heimbach

Pfarrkirche "Heilige Schutzengel" in Heimbach. 1885-86 wurde zu Ehren der heiligen Schutzengel eine Kapelle erbaut. Erst in den Jahren 1925-26 folgte die Pfarrkirche. 1927 wurde diese durch den berühmten schlesischen Maler Alfred Gottwald ausgemalt. Später wurden die  ...

Züscher Hammer

Zuesch

Erleben Sie heute ein rekonstruiertes Hammerwerk, welches von Wasserkraft angetrieben wird. U. a. sind Ausstellungsgegenstände zur Eisenverarbeitung zu besichtigen. Die Betreuer der Einrichtung werden Ihnen die Anlage erklären und das Hammerwerk in Betrieb setzen. Es ist ein  ...

Ofenmuseum Reichenbach

Reichenbach

In der Ofenausstellung der Familie Lengler sind gusseiserne Öfen aus drei Jahrhunderten zu sehen. In der Ofenausstellung der Familie Lengler sind gusseiserne Öfen aus drei Jahrhunderten zu sehen. Die Ausstellungsstücke beinhalten Küchenöfen, alte Back-, Stuben- und  ...

Barfußpfad Thalfang

Thalfang

Der 1,6 km lange Barfuß - Erlebnispfad (Hin- und Rückweg jeweils 800 m) durch das Morschteler-Bachtal führt über Wiesenwege, über die verschiedensten Bodenbeläge, durch Wasser, Schlamm und über unterschiedliche Balanciergeräte. Der Start ist gegenüber dem Erholungs- und  ...

VIP Vital im Park

Thalfang

Abnehmen, Muselaufbau, Kondition verbessern, Körperstraffung, Stressabbau ....mit viel Spaß fit werden und bleiben - sich wohl fühlen in familiärer Armosphäre -Fitnesstudio - Gruppenkurse (Zumba,Bodyfit,Feldenkrais) -Sauna -Solarium -Internetcafe -2 Waschmaschinen  ...

Erbeskopfturm

Hilscheid

Der Erbeskopfturm steht im Südwesten des Idarwaldes auf dem im Naturpark Saar-Hunsrück und des Nationalparkes Hunsrück-Hochwald liegenden Erbeskopf. Der Erbeskopfturm ist ein 11 m hoher Aussichtsturm auf dem Erbeskopf , dem höchsten Berg im Hunsrück, im Landkreis  ...

Sommerrodelbahn

Hilscheid

"Spass für die ganze Familie" lautet das Motto der Sommerrodelbahn am Erbeskopf, inmitten des Nationalparkes Hunsrück-Hochwald. Bei einer Gesamtlänge von insgesamt 1356 m und einem Höhenunterschied von 106 m ist der Spass garantiert. "Spass für die ganze Familie"  ...

Gösenrother Fußmühle

Gösenroth

Nach umfangreichen Instandsetzungsarbeiten der Mühlenfreunde Gösenroth ist die Gösen-rother Mühle nun wieder voll funktionsfähig. Interessierte Besucher können hier erfahren, wie aus Weizenkörnern blütenweißes Mehl wird. Nach umfangreichen Instandsetzungsarbeiten der  ...

Industriedenkmal Jakob Bengel

Idar-Oberstein

Historische Ketten-und Bijouteriewarenfabrik mit Maschinen des mechanischen Zeitalters [1870-1970). Vorführungen zum Staunen, Hören und Anfassen Öffnunugszeiten: 01.05. bis 30.09.: von Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 16.00 Uhr. 01.10. bis 30.04.: von Dienstag bis Freitag 10.00 bis  ...

Burg Grimburg

Grimburg

Die Burg Grimburg wurde um 1190 als Landesburg der Trierer Erzbischöfe gebaut. Sie war ehemals Amtssitz für fast 40 Hochwaldgemeinden. Die Verleihung der Stadtrechte erfolgte im 14. Jahrhundert. Die Burg Grimburg wurde um 1190 als Landesburg der Trierer Erzbischöfe  ...

Altes Rathaus

Baumholder

Altes Rathaus: Errichtet 1840, kurz nachdem Baumholder preußisch geworden war. Klassizistisches Gebäude mit einem Türmchen und Stadtuhr. Bis 1981 Sitz der Amts- bzw. Verbandsgemeindeverwaltung. Heute Stadtbüro, Heimatmuseum,Volkshochschule, städtische  ...

Ungeheuerstein

Baumholder

Eine Natursteinsäule mit der Inschrift Hier schoss Förster Ungeheuer einen starken Keiler a18.XII 1898 S, erinnert an den Königlichen Hegemeister Gottfried Ungeheuer (7.4.1844 - 26.9.1930). Ein Wanderweg 'Traumschleife Bärenbachpfad' führt zu diesem kleinen Denkmal.   ...

Klausfelsen

Frauenberg

Der Klausfelsen ist eine Felsformation an der Nahe bei Frauenberg. Er liegt am Naheradweg und an der Traumschleife "Gräfin Loretta". Der Klausfelsen ist eine Felsformation an der Nahe bei Frauenberg. Er liegt am Naheradweg und an der Traumschleife "Gräfin Loretta".  ...

Allenbacher Weiher

Allenbach

Ganz im Zeichen des Naturschutzes steht der Allenbacher Weiher – 1 ha Wasserfläche und 3 ha Naturfläche. Auf dem Naturlehrpfad, der rund um das Biotop führt, wird die Vielfalt der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt erklärt.

Reste der Stadtmauer mit Dickem Turm

Baumholder

Lage: Stadtmitte, Altstadt Zufahrtsbeschreibung: Von der Hauptstraße in die Poststraße einbiegen und von dort rechts abbiegen in die Straße "Im Burgfrieden". Der "Dicke Turm" ist Teil der Ringmauer der alten Stadtbefestigung. Er wurde erbaut als vollrunder Turm aus  ...

Hochwaldmuseum - Ausgezeichnet mit Museumspreis

Hermeskeil

Erleben, erkunden und entdecken Sie in diesem sprechenden Museum Projektionen aus der Welt unserer Ahnen. Führungen nach Absprache. Tel: 06503/809-500 In dem 2003 neu gestalteten Hochwaldmuseum Hermeskeil können Sie das Leben und Arbeiten Ihrer Vorfahren lebensnah  ...

Schieferhalde Sinsenbach

Bundenbach

Die Schieferhalde Sinsenbach ist Beleg der Bergbautradition im Hahnenbachtal.Von hier hat man einen herrlichen Ausblick auf die Talauen und kann die Stillen der Landschaft geniessen. Die Schieferhalde Sinsenbach ist Beleg der Bergbautradition im Hahnenbachtal.Von  ...

Skigebiet Neuhütten

Neuhuetten

Skigebiet Dollberge/Neuhütten · 683 m ü.NN Weitere Informationen erhalten Sie unter www.skiclub-dollberg.de oder auch auf der Facebook-Seite Skiclub Dollberg. Skigebiet Dollberge/Neuhütten · 683 m ü.NN Ski Alpin: 1 Abfahrtspiste mit Schlepplift, 300 m, Höhendifferenz  ...

Infozentrum im Erlebnismuseum "Mensch und Landschaft" des Naturpark SH

Hermeskeil

Interaktives Erlebnismuseum „Mensch und Landschaft“ im Naturpark-Informationszentrum. Erleben Sie Kultur und Natur hautnah vor Ort. Der Natur und Kultur auf der Spur Lust auf mehr die werden Sie bekommen, wenn Sie das interaktive Erlebnismuseum „Mensch und  ...

Skigebiet Hermeskeil

Hermeskeil

Skigebiet Hermeskeil/Tivoli und Adrian · 600 m üNN Infos und Kurse unter 06503 / 99136 Informationen: Skiclub Hermeskeil e.V., www.skiclub-hermeskeil.de Skigebiet Hermeskeil/Tivoli und Adrian · 600 m üNN Infos und Kurse unter 06503 / 99136 Langlaufloipe: 1. Schöne  ...

Erholungs- und Gesundheitszentrum

Thalfang

Wasser ist der Urquell des Lebens! Tauchen Sie ein in die Fluten und entdecken Sie ein ganzheitliches Erholungs- und Gesundheitskonzept, das die Lebensgeister weckt. Wasser ist der Urquell des Lebens! Tauchen Sie ein in die Fluten und entdecken Sie ein ganzheitliches  ...

Freibad Hermeskeil

Hermeskeil

Das Freibad Hermeskeil ist ein Familien- und Sportbad Zahlreiche Spiel- und Sportmöglichkeiten wie Beachvolleyball, Tischtennisplatten, Spielplatz, Boulebahn und Streetballanlage. Das Freibad Hermeskeil ist ein Familien- und Sportbad. * Riesenvergnügen * auf der  ...

Burgruine Bosselstein

Idar-Oberstein

Die Ruine Burg Bosselstein, auf dem Kirchfelsen gelegen, wurde vor 1196 von den Herren von Stein (Oberstein) errichtet. Durch den Krieg zerstört, wurde die Burg nicht wieder aufgebaut. Die Burgherren siedelten in das im Jahr 1320 erbaute Schloß Oberstein um.   ...

Hunsrückhaus

Hilscheid

Das Hunsrückhaus liegt als Wintersport-, Natur- und Umweltbildungsstätte direkt am Fuß des Erbeskopfes inmitten des Nationalpark Hunsrück-Hochwald Das Nationalparktor Hunsrückhaus liegt als Wintersport-, Natur- und Umweltbildungsstätte direkt am Fuß des Erbeskopfs  ...

Wildfrauenloch

Baumholder

Felsenhöhle im Wald. Das Wildfrauenloch ist eine Felsenhöhle im Wald. Viele Geschichten und Legenden ranken sich darum. Angeblich wurde von den Hunnen eine Frau von ungewöhnlicher Größe und Wildheit in unserer Gegend zurück gelassen, die fortan in der Felsenhöhle  ...

Leichenpförtchen

Baumholder

Torturm der im 16. Jahrhundert errichteten Befestigung des Fleckens Baumholder. Leichenpförtchen, der Name erklärt sich daher, dass die Toten der nördlich der Stadt gelegenen Dörfer bis zu Beginn des 20. Jh. durch dieses Tor zum Friedhof gebracht wurden.

Freizeitanlage Himmelberg

Thalfang

Die Freizeitanlage Himmelberg bietet Minigolf, Spielplatz, Grillplätze und einen Shop für Eis, Getränke, Imbiss, u. v. m.

Stadtweiher Baumholder

Baumholder

Natur-Badeweiher Baumholer Mitten in der Stadt Baumholder (Im Bühl) liegt der Stadtweiher, ein Badesee von ca. 3 ha Größe. Ein Teil des Naturgewässers ist zum Schwimmen freigegeben. Die örtliche DLRG und eine städtische Badeaufsicht sorgen für die Sicherheit. Die Benutzung des  ...

Sinnespfad

Hilscheid

Sinnespfad rund um das Hunsrückhaus inmitten des Naturparkes Saar-Hunsrück und des Nationalparkes Hunsrück-Hochwald mit Abenteuerspielplatz Haben Sie schon einmal dem Summen eines Steines gelauscht? Die Klänge von Holz und Metall wahrgenommen? Das Licht durch ein  ...

Skulpturenpark Stipshausen

Stipshausen

Der von Edelsteinschleifer Bernd Munsteiner und seinem "Geißenverein" ins Leben gerufene kleine Skulpturenpark zeigt Werke nationaler und internationaler Künstler, gefertigt aus den unterschiedlichsten Materialien. Diese Freiluftkunstsammlung auf einem Wiesenareal oberhalb von  ...

Aussichtsplattform "Windklang"

Hilscheid

Durchschreitbare Skulptur "Klangspiel" auf dem Erbeskopf-Gipfel inmitten des Nationalparkes Hunsrück-Hochwald und des Naturparkes Saar-Hunsrück. Durchschreitbare Klangskulptur "Windklang" auf dem Erbeskopf. Diese Skulptur, die durch den Bildhauer C. Mancke entworfen  ...

Schmidtburgblick

Bundenbach

Aussichtspunkt auf die mächtige Ruine Schmidtburg und die darüberliegende Altburg. Man genießt die Ausblicke auch während der Wanderung über die Traumschleife Hahnenbachtaltour. Aussichtspunkt auf die mächtige Ruine Schmidtburg und die darüberliegende Altburg. Man  ...

Historischer Ortskern Herrstein

Herrstein

Das mittelalterliche Fachwerkstädtchen ist bekannt für seine vorbildliche Restaurierung der ca. 60 Fachwerkhäuser. Im Stadttor aus dem 15. Jhd. befindet sich der Uhrturm, das Wahrzeichen Herrsteins. Über dem Marktflecken erhebt sich das Herrsteiner Schloss und die fast  ...

Highlive - Waldseilgarten

Hilscheid

Waldseilgarten am Erbeskopf im Naturpark Saar-Hunsrück und Nationapark Hunsrück-Hochwald Direkt am Nationalparktor Erbeskopf gibt`s hier in schöner Waldlage: * spannende Parcours mit abwechslungsreichen Übungen * eine Vielzahl spannender Hindernisse in ganz  ...

Besucherbergwerk Herrenberg

Bundenbach

Das Schaubergwerk, einzig in seiner Art, wurde 1975 vom Verein für Fossilienfreunde in mühevoller Kleinarbeit freigelegt und begehbar gemacht. Im Jahr 1988 wurde es baulich so verändert, dass Rollstuhlfahrer das Bergwerk problemlos besichtigen können. Heute wird es von der  ...

Wildfreigehege Wildenburg

Kempfeld

Wildkatzenzentrum mit Auffangstation und Auswilderungsgehegen sowie interaktiven Informationsmöglichkeiten Wussten Sie, dass im Hunsrück noch bis zu 1.000 Wildkatzen leben? Das Wildfreigehege Wildenburg informiert über die scheuen Waldbewohner. Neben einem Informationszentrum mit  ...

Allenbacher Schloss

Allenbach

Das heutige Schloss wurde 1601 aus den Steinen der ehemaligen Burg Allenbach erbaut. 1792 übernahmen die Franzosen das Schloss. 1804 wurde es versteigert. Der damalige Kaufpreis betrug 3.600 französische Goldfranken. 1898 erwarb Max Purper aus Idar das Schloss für 5.600 Mark.  ...

Dirks Ruh

Frauenberg

Rastplatz auf der Traumschleife 'Gräfin Loretta' Rastplatz auf der Traumschleife 'Gräfin Loretta'

Suche nach Unterkünften

Klassifikation

bis Stern(e)

Zertifizierungen

Suche nach Veranstaltungen

Zeitraum wählen (von-bis)

Themen

Suche nach Sehenswürdigkeiten

Themen